< img src="//bat.bing.com/action/0?ti=5858059&Ver=2" height="0" width="0" style="display:none; visibility: hidden;" />
337
Views
Das Consistorial Corps erschien in der Mitte des 17. Jahrhunderts. Es befindet sich zwischen dem Palast von Oleg und dem Singing Corps.
Consistorial Gebäude - ein Denkmal der Architektur der Mitte des XVII Jahrhunderts. Konsistorium - die wichtigste Verwaltungseinrichtung der Diözese, der Ort der Erhaltung des Kirchenarchivs, der Gerichtssaal befand sich am selben Ort.
Während seiner gesamten Existenz wurde das Konsistorium mehrmals restauriert. Jetzt beherbergt es die Verwaltung der Diözese und im zweiten Stock des Museums, das drei ständige Ausstellungen präsentiert. Am meisten besucht ist die Ausstellung "Vor unserer Zeit ...". Von hier erfahren Besucher die Geschichte von Rjasan, das vor 80.000 Jahren bewohnt wurde.

Das Gesangskorps ist ein Denkmal der bürgerlichen Architektur aus der Mitte des 17. Jahrhunderts. (Architekt Yu. K. Ershov). Er erhielt seinen Namen von den Aufführungen der Sänger hier, aber der Hauptzweck des Gebäudes ist anders: das sind die Wohnquartiere der Hierarchen der Minister - des Ökonomen und Schatzmeisters. Am Ende des Falles mit einem getrennten Eingang gab es eine aufnehmende Wirtschaft. Das zweistöckige Backsteingebäude ist rechteckig im Sinne des strengen Stils der Architektur des 17. Jahrhunderts. Die Veranda im Stil der altrussischen Architektur verleiht ihr eine besondere Eleganz. In dem Gebäude, besonders in der Rezeption des Ökonomen, wurden Bruchstücke der schönen Wandmalereien erhalten, in deren Inneren ein "typischer" Wohntrakt aus der Mitte des 17. Jahrhunderts restauriert wurde.
Comments
0/500

Hey! What do you think of this video?

Be the first one to write down comments!